In der Schweiz mit Apple Pay bezahlen: UBS und Credit Suisse Kreditkarten werden nicht angenommen

Vor rund 2 Monaten ist Apple Pay auch in der Schweiz gestartet und sollte die kontaktlose Zahlung in diversen Läden auf ein neues Level voranbringen. Einfach eine Kreditkarte im iPhone oder der Apple Watch hinterlegen und am NFC-Terminal eines Shops mit Fingerabdruck oder Code bestätigen, fertig ist die mobile Zahlung. Doch viele Schweizer können den Apple Dienst nicht nutzen und sind darüber verärgert.

Der Grund für die Problematik der Einführung in der Schweiz sind die bisher sehr wenigen Kreditkarten, die vom iPhone & Co. für die Apple Pay Zahlung unterstützt werden. Erst 3 Anbieter (Bonus Card, Corner Bank sowie Swiss Bankers) sind auf den Zug aufgesprungen, die größten Kreditkarten Anbieter in der Schweiz wie UBS oder Credit Suisse Streuben sich jedoch noch dagegen Apples Moderne Zahlungs-Philosophie zu teilen. Durch die angebliche Apple Pay Teilnahme der Wirecard AG ist es jedoch durchaus denkbar, dass die großen Schweizer Kreditkarten Player doch noch den Dienst in naher Zukunft akzeptieren, denn durch eine einzige App namens "Boon" für das Smartphone soll es das Münchener Unternehmen möglich machen auch Kreditkarten zu hinterlegen, die Apple Pay nicht unterstützen.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	apple-pay-schweiz-kreditkarten.jpg 
Hits:	6 
Größe:	90,5 KB 
ID:	1080
Bild: Apple Pay via iPhone und Apple Watch