Google Pay heute gestartet, bereits 4 Anbieter in Smartphone-App verfügbar

Heute ist das Gegenstück zu Apple Pay offiziell in Deutschland gestartet. Die Rede ist vom neuen Zahlungsdienst Google Pay oder abgekürzt G Pay. Zeitgleich ist auch die offizielle App im Play Store zum kostenlosen Download erschienen. Wer also ein Android-Smartphone besitzt, kann so die mobile Anwendung verwenden, um so seine Kreditkarten oder Bankkonten zu verwalten, eine Wallet sozusagen. Ist die Karte erst einmal eingespeichert, kann damit dann problemlos via dem Smartphone kontaktlos (NFC) an vielen Kassen beim vorbeigehen bezahlt werden.

Leider ist allerdings zu berichten, dass mit dem Google Pay Start in Deutschland erst 4 Anbieter mit von der Partie sind. So können beispielsweise diverse Kreditkarten der Commerzbank, N26 (Number 26), boon, sowie comdirect mit der Handy-App verknüpft werden. Die Anbieter LBBW sowie revolut sollen später folgen. Die ING DiBa möchte erst noch abwarten und sich später entscheiden, ob man ebenfalls Partner wird. Auch die bekannte und weit verbreitete Bank DKB oder selbst PayPal sind leider noch nicht verfügbar. Bezahlt werden kann mit Google Pay z.B. bereits bei Aldi Süd, Mc Donalds, Lidl, Media Markt, Saturn sowie Hornbach.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	google-pay-deutschland-gpay.jpg 
Hits:	5 
Größe:	39,9 KB 
ID:	1225