Um den Shopping-Umsatz weiter in die Höhe zu treiben, führt PayPal eine neue Bezahlmethode ein - es handelt sich hierbei um den sogenannten QR-Code, der vielen Smartphone-Usern bereits ein Begriff sein wird. In PayPal-Kreisen nennt man dies auch ganz normal "Payment Code". Es handelt sich hierbei um einen schwarz-weißen Code, der auf einem beliebigen Produkt aufgedruckt ist, dieser wird mittels Handy-App via der Kamera eingescannt, anschließend erscheinen nun detaillierte Informationen zum gewünschten Artikel.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	qr-code-paypal.jpg 
Hits:	6 
Größe:	83,2 KB 
ID:	877

Anders jetzt bei PayPal: Diverse Kassen werden nun mit einem speziellen Scanner ausgerüstet, die nach demselben Verfahren arbeiten wie oben erklärt ein Smartphone. Die Kasse scannt den Code ein und das Produkt wird abschließend automatisch via PayPal bezahlt - es handelt sich demnach auch hier um eine weitere kontaktlose Bezahl-Methode.

Um diesen ganzen Vorgang im Gegensatz zur normalen Kreditkarten-Zahlung für die Kunden etwas lukrativer zu gestalten, soll sich PayPal noch diverse Rabatte und sonstige Ersparnisse ausdenken. In welchen Supermärkten oder anderweitigen Geschäften diese Methode nun Einzug finden wird, ist im Vorfeld allerdings noch nicht genau bekannt. Das bezahlen via QR-Code an der Kasse soll ab 2014 möglich sein.