AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.


Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24
  1. #11
    Unregistriert

    AW: AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.

    Habe die Box nun auch bekommen. ich bin raus! Bitte nehmt das Downgrade nicht an!!! AMEX bekommt weiter eine Grundgebühr und verliert den Umsatz nicht. Es gibt genügend alternativen, die Euer Geld gerne nehmen. Für AMEX bedeutet das bei 11.500 Kunden in Deutschland, schnell mal 34 Millionen mehr Einnahmen an Grundgebühren pro Jahr. Das alles für schlechtere Leistung und sinnlose Argumentation. Wie soll ein Betreuer das Aufkommen bewältigen? Man liest ja auch, dass die Erreichbarkeit schlechter geworden ist.

    Besondere Tickets für Veranstaltungen oder einen Tisch in einem bestimmten Restaurant gab es früher immer. Heute nie!
    Der Reiseservice ist auch definitiv schlechter geworden. Wer nicht vergleicht zahlt oft einen wesentlich höheren Preis.
    Rechnet einfach mal nach. Solltet Ihr die nächsten 10 Jahre dabei bleiben, bezahlt Ihr 50.000€ für einen schlechteren Service. Obendrauf nimmt AMEX nach wie vor die höchste Gebühr vom Verkäufer. Dort AMEX schon immer unbeliebt. Jetzt schaffen sie es auch bei den jahrelang treuen Kunden.

    Also auf zum Boykott!

  2. #12
    Unregistriert

    AW: AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.

    Auf zum Boykott!
    11500 Kunden in Deutschland sollen 3000 € pro Jahr mehr bezahlen. Das sind mal schnell 34 Millionen mehr Einnahmen. Obendrauf nimmt AMEX von den Verkäufern auch die höchsten Gebühren. Früher habe ich AMEX unterstützt. Ab sofort unterstütze ich die Verkäufer und lege eine andere Karte vor. Alternativen gibt es genügend. Siehe andere Kommentare.
    Bei den Verkäufern war AMEX schon immer unbeliebt. Jetzt machen Sie sich bei ihren langjährigen Kunden unbeliebt.

    Der Service wird immer schlechter und eine Preissteigerung von 150% ist eine Unverschämtheit. Früher gab es immer Karten für besondere Events oder kurzfristig einen Tisch in einem guten Restaurant. Das klappt heute überhaupt nicht mehr.
    Beim Reiseservice kannst du ohne Vergleich nicht mehr buchen. Für das gleiche Zimmer zahlt man oft bis zu 25% mehr. Für ein eventuelles Upgrade.

    Meine Kündigung ist raus.
    Lasst Euch nicht auf ein Downgrade überreden. So verliert AMEX keinen Umsatz.

  3. #13
    Unregistriert

    AW: AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Ich habe gehört das Amex die Jahresgebühren für die Centurion Card mehr als verdoppelt.

    Kann das jemand bestätigen und wie sieht es mit dem Gegenwert aus?
    Ja, auch ich habe heute diese "herrliche IPad" bekommen. Und die Ankündigung, die gebühr auf 5K anzuheben. In der Tat sprengt das den Rahmen und ist für die gebotenen Leistungen "too much".

    Ich werde nach über 10 Jahren CC Inhaberschaft die Karte zurückgeben!!

    Es gibt Alternativen!

  4. #14
    Unregistriert

    AW: AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.

    Auch für mich ist nach 15 Jahren CC und Mitgliedschaft seit 1976 hier die Grenze erreicht.

    Mit Ablauf der laufenden Jahresmitgliedschaft wechsle ich auf die Platinum Card.
    Die 5000,- sind in keinster Weise durch die Mehrleistungen gerechtfertigt.
    Anscheinend ist in den USA nicht nur der Präsident auf dem falschen Weg.

  5. #15
    Unregistriert

    AW: AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.

    same here, direkt eine mail an "meinen" Relationship Manager geschickt:

    Guten Tag Herr ... !

    Mit einiger Neugierde öffnete ich heute Ihr Päckchen.

    Noch mehr war ich zunächst vom Inhalt des Päckchens überrascht, hatte ich doch zunächst eine neue Karte (nach Ablauf) oder sonstiges Informationsmaterial darin erwartet.

    Meine zunächst positive Überraschung wurde jedoch jäh im Keim erstickt, als ich den beigefügten Flyer „VISION“ zur Hand nahm und darin las, dass das Jahresentgelt auf 5.000 € angehoben wird ….

    Schon in den letzten Jahren empfand ich persönlich die bisherigen 2.000 € im Verhältnis zu den erbrachten „exklusiven“ Leistungen als nicht mehr gerechtfertigt und trug mich bereits mehrfach mit Kündigungsgedanken, gab Ihnen aber immer nochmal für ein weiteres Jahr eine „Chance“.

    Die von Ihnen angekündigte Erhöhung um 3.000 € kann ich nun gar nicht nachvollziehen; ein erster Blick in die aufgelisteten „neuen Vorteile“ rechtfertigt diese Erhöhung aus meiner Sicht in keinem Fall.

    Ich werde mir die Informationen natürlich gerne nochmals eingehend ansehen und gerne erwarte ich auch Ihren Anruf, sollten Sie an der mitgeteilten Erhöhung jedoch festhalten, können Sie meinen Widerspruch bereits jetzt notieren.

    Mit freundlichen Grüßen"

  6. #16
    Unregistriert

    AW: AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.

    Eine echte Frechheit.....ich werde meine Centurion sofort kündigen....der Preisanstieg ist unglaublich.....auch das mit dem Präsent ist eine absolute Unglaublichkeit.....wer hat denn da studiert und sich das ausgearbeitet? Egal, ich kann ja nun aussteigen.....

    Der Service es eh schlecht....bei manchen Karten wurde mir mitgeteilt, dass ich die ja selbst online beim jeweiligen Anbieter buchen kann.....dann brauche ich das eh nicht.....nie wieder.....

  7. #17
    Unregistriert

    AW: AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.

    Das ist richtig.
    Die Jahresgebühr beträgt ab sofort EUR 5.000,00€ p.A. in Deutschland
    Wer allerdings 500.000€ Umsatz macht bekommt sie weiterhin kostenlos.

    Bisher konnte ich im Jahr meine Jahresgebühr mit den Punkten bezahlen was jetzt nicht mehr geht, weil ich den ausreichenden Umsatz nicht mehr Tätige.

    Auch ich habe, als CC Inhaber, diese Woche (ca 12 Wochen vor Vertragsverlängerung) eine wertige, schwarze Box erhalten. als erstes fiel mir ein Booklet mit Wichtigen Information in die Hand. Hier wurden die neuen Leistungs- und Preisänderungen meiner Centurion Card vorgestellt.
    Hatte ich letztes Jahr doch schon einmal gekündigt weil ich schon 2000€ nicht gerecht fertig fand und meine Punkte erstmalig nicht ausreichten, ist #Amex mir entgegen gekommen, so das ich nicht zuzahlen musste. Doch die heutige Ankündigung ist ein No Go.

    Ich lasse mich nicht herunterstufen damit AMEX den Umsatz behält, sondern werde künftig nur noch die Visa meiner Hausbank nutzen. Mein Eindruck ist das Amex den Kreis der Centurion Card Inhaber verkleinern will und tatsächlich wieder einen kleinen elitären Kreis haben möchte welche auch dementsprechend Umsatz machen.

    Die Zeiten das ich als junger Kerl die #Centurion haben muss sind vorbei....

    Doch ich bin überzeugt das der Service auf Grund der künftig wenigen CC Inhaber besser wird.


    Grüße aus Waldbröl

  8. #18
    Unregistriert

    AW: AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.

    werde für die 5K Jahresbeitrag weder punkte opfern noch bezahlen.hab mich auf platinium runterstufen lassen.werde die punkte anderweitig verwenden.

  9. #19
    cosamui

    AW: AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.

    Also für mich ist es die Jahresgebühr absolut nicht mehr wert.Ich bin seit 1995 Amex Mitglied und die meiste Zeit Centurion Card Besitzer.Die bisherige Jahresgebühr ware mir recht, da die Versicherungsleistungen und eventuelle Upgrades etc. schon eine nette Sache waren.Als mich nun meine neue Ansprechpartnerin von Amex anrief und mir die Vorteile erklärte, dachte ich mir, OK probier es aus, wenn es passt dann bleibe ich, wenn es der gleich schlechte Service beim Reise buchen ist wie bisher, dann gehe ich.
    Also fragte ich zunächst nach einem Doppelzimmer in Düsseldorf:Angeboten wurden mir mehrere Doppelzimmer zur Alleinbenutzung mit Frühstück für eine Person.Von einer Person war aber nie die Rede, ich fragte natürlich nach einem Doppelzimmer weil ich mit meiner Frau dorthin wollte.Auf diesen Hinweis von mir bekam ich keine Reaktion von Amex, auch keine neuen Zimmer angeboten.Ich wartete bis zur letzten Sekunde und buchte dann schließlich 12 Stunden vor meiner Ankunft in Düsseldorf selbst übers Internet ein Zimmer.
    Desweiteren fragte ich Flüge an ,sollen ja viele Sonderkonditionen bei Amex existieren und Ticketgebühr ist auch frei, heißt es.Leider waren die Tickets teilweise deutlich teurer als bei der Singaporeairline oder Emirates direkt.Auf die Frage warum, wurde mir mitgeteilt das die Tickets günstiger seien, ich sollte sonst ein Screenshot senden.Tatsächlich war der Preis des Tickets nach Australien nach 3 Tagen tatsächlich 10 Cent!!!! teurer als bei Amex...aber bei Anfrage war er um einiges günstiger, ein weiteres Ticket was ich benötige, war deutlich teurer bei AMEX..Auf den Hinweis kam keine Reaktion mehr... Einen Geländewagen wollte ich auch buchen in Australien, ich hatte Fragen dazu, die nette Dame schickte mir als Antwort per PDF Auszüge aus einem DER Tour Katalog.Meine Fragen beantwortete mir dann mal wieder das Internet durch eigene Forschungen.So könnte ich leider noch einiges aufzählen, würde ich an dieser Stelle normalerweise auch nie machen,weil ich ungern etwas öffentlich an den Pranger stelle, aber nachdem ich mehrere Emails an verschiedene Adressen bis zur Geschäftsleitung von Amex gesendet habe und keinerlei Antwort über mehrere Tage erhalten habe, ist meine Enttäuschung einfach zu groß geworden.Das ist definitiv keine Serviceleistung die nicht jedes Reisebüro erbringen könnte.Schade, aber nur als Statussymbol sind mir 5000 Euro zu schade.Meine Flüge buche ich dann jetzt auch selbst und somit ist auch der Flughafenservice nicht mehr nutzbar, denn dafür muß ich ja über AMEX buchen.Probiert es aus, stellt den Service auf die Probe, könnte ja sein das ich einfach Pech mit der Dame hatte und die Centurion doch ganz toll ist.

  10. #20
    Unregistriert

    AW: AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.



    Auch ich habe gekündigt und mich konsequent komplett von Amex verabschiedet, also ohne Downgrade. Ich denke die verwöhnten Damen und Herren merken spätesten am 31.12. das ihnen doch "ein wenig" Umsatz weggebrochen ist.

    Der Ärger ist nun verfolgen und ich komme mit der Selbstlösung meiner Wünsche ungemein gut klar.
    Die 5.000 Euro in kleinen Scheinen erfüllen mir jeden Tischwunsch im Restaurant und Flüge sowie Hotels buche ich erfolgreich im Internet. Auch dort mit einem kleinen Schein am Check-in jedes Upgrade möglich ;-))

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen zu AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.


  1. Verfügungsrahmen der Amazon.de Kreditkarte erhöht - Frage: Guten morgen an alle, ich habe gestern einen Brief bzw. ein Schreiben vom Amazon.de KartenService erhalten, dass mein...



  2. Barclaycard: Teilzahlungszins für Kreditkarten erhöht: Vorsicht bei hohen Zinsen für Teilzahlungskreditkarten Derzeit kann man bei vielen Kreditkarten-Anbietern beobachten, dass in Zeiten einer...



  3. Targobank: Gebühren für Kreditkarten erhöht (Gold, Classic & Prämien Card): Targobank erhöht Jahresgebühren für Gold, Classic und Prämien-Kreditkarte Am 24.02.2016 wurden die jährlichen Gebühren für die...



  4. American Express Centurion Kreditkarte: Die American Express Centurion Card ist die wertvollste und edelste Kreditkarte, die von der American Express Company zu erhalten ist. Nicht umsonst...



  5. Airplus Private VISA Card: Erhöhung der Jahresgebühr: Wer bisher Kunde beim Firmenkreditkarten-Anbieter "Airplus" war, dieser muss sich jetzt auf eine höhere Kreditkarten-Gebühr einstellen. Die alten,...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

centurion card

amex centurion

centurion card 5000 euro

amex centurion ipad

amex centurion 2016

american express centurion card jahresgebühramex kündigen jahresgebühramerican express centurion erhöhungamerican express centurion 2016centurion card gebühr

Stichworte


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38