AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.


  1. #1
    Unregistriert

    AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.

    Ich habe gehört das Amex die Jahresgebühren für die Centurion Card mehr als verdoppelt.

    Kann das jemand bestätigen und wie sieht es mit dem Gegenwert aus?

  2. #2
    Unregistriert

    AW: AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.

    Zitat Zitat von Unregistriert Beitrag anzeigen
    Ich habe gehört das Amex die Jahresgebühren für die Centurion Card mehr als verdoppelt.

    Kann das jemand bestätigen und wie sieht es mit dem Gegenwert aus?

    Das ist leider korrekt. Die Jahresgebühr beträgt ab sofort EUR 5.000,00 p.A..
    Ich habe, als Centurion Card Inhaber, vor kurzem eine schöne, wertige, schwarze Box erhalten, in welcher ein Brief mit all den neuen Benefits, ein Kärtchen meines persönlichen Rund-um-die-Uhr Ansprechpartners (Relationship-Manager) sowie ein iPad Mini beilag. Im ersten Moment hatte ich mich sehr darüber gefreut, sah es als nette Geste für meinen doch überdurchschnittlich hohen Jahresumsatz.

    Allerdings steht in diesem Schreiben auch, dies aber relativ zum Schluss, daß sich die Jahresgebühr mit der nächsten Periode von 2.000 auf 5.000 EUR/p.A. erhöht.

    Meines Erachtens ein absolutes no-go. Für mich ist es auch nur sehr schwer nachvollziehbar, was AMEX sich davon verspricht, da der Mehrwert durch die neuen Benefits m.E. nicht ansatzweise gerechtfertigt ist.

    Und ja, ich kann mir gewiss die neue Jahresgebühr leisten, sehe es aber als Geldverbrennung an. Ich werde die Tage selbst ein Downgrade beantragen. Die Mehrkosten zur AX Platinum (700,00 p.A.) spende ich lieber für einen guten Zweck.

  3. #3
    Unregistriert

    AW: AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.

    Also ich bin ja auch schon seid vielen Jahre Amex Centurion Kunde, bei mir war es genauso. Ich habe neulich auch diese besagte schwarze Box bekommen mit dem IPad mini. Ich dachte auch erst, dass es endlich mal wieder eine kleine Aufmerksamkeit von Seite der Amex für mein doch relativ hohen Jahresumsatz. Ich habe dann auch zum Schluß erst gelesen, dass du das IPad mini nur in Gebrauch nehmen kannst oder darfst wenn du dich mit der nun neuen Jahresgebühr von 5000 Euro einverstanden erklärst. Ich muss auch sagen, ich finde das auch mehr als heftig und auch bestimmt nicht mehr gerechtfertigt obwohl ich wirklich nichts schlechtes über Amex Centurion berichten könnte, ich war immer sehr zufrieden. Ich bin jetzt selbst am überlegen ob ich die Karte überhaupt behalten werde aber wahrscheinlich werde ich sie wohl zurückgeben. Ich habe allerdings jetzt schon in anderen Foren hier gelesen wo Leute darüber berichten, dass sie sich bei Amex beschwert hätten worauf Amex ihnen angeblich mit 3000 Euro entgegen gekommen wäre. Ob das stimmt, kann ich nicht bestätigen. Ich werde meine persönliche Betreuerin die Tage mal anrufen.

  4. #4
    Unregistriert

    AW: AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.

    Ich habe die Box auch bekommen. Die Gebührenerhöhung ist nicht nachvollziehbar.

    Um dies zum Ausdruck zu bringen und um den Rücksendeschein zu bitten, habe ich die Nummer des auf der beiliegenden Karte angegebenen "rund um die Uhr verfügbaren" Relationship Partners angerufen. Nach mehrmaligem Klingeln hat eine andere Person angenommen, war aber nicht autorisiert mein Anliegen entgegenzunehmen und hat versprochen, den Relationshippartner zu informieren.

    Nachdem ich zwei Stunden lang keine Reaktion hatte, das gleiche Spiel. Diesmal hieß es, der Relationship Partner sei wohl in einem andern Telefonat und würde mich umgehend anrufen.

    Wieder 90 Minuten später: das gleiche Spiel! Nun würde ich am Telefon ärgerlich und habe erklärt, was mir widerfahren ist und ich umgehend erwarte, zu meinem Relationship Partner durchgestellt zu werden. Endlich war dann jemand in der Lage, sich mein Anliegen anzuhören, hat mit erklärt, die Person gerade habe wohl nicht gewußt, daß mein Relationship Manager diese Woche in Urlaub sei. -- Ich mußte mehrfach erklären, daß diese bei den beiden vorherigen Anrufen auch nicht bekannt war. SUPER SERVICE für €5000 im Jahr.

    Ich bin raus. Ein solcher "Service" ist auch die bisherige Gebühr nicht wert.

  5. #5
    Unregistriert

    AW: AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.

    Bin Centurion Kunde der ersten Stunde und nutze die Karte auch viel. Aber die Karte ist inzwischen auch nicht mehr so exklusiv. Ich glaube es gibt nur in Deutschland über 11.500 Centurion Inhaber und wenn alle so viel ausgeben wie ich sind das schon tolle Einnahmen. Außerdem versagt Amex bei etwas schwierigeren Sachen ohnehin, Konzerttickets für Adele oder einen tollen Tisch als Abendreservierung auf der Wiesn gingen nicht.

    Ich werde kündigen, denn es geht mir hier ums Prinzip. Ich erkenne in dem persönlichen Assistenten keinerlei Mehrwert und sonst ist absolut nichts dazu gekommen. Wenn genug kündigen denkt Amex vielleicht mal nach

  6. #6
    Unregistriert

    AW: AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.



    Die Erhöhung hat auch mich dazu veranlasst die Karte zu kündigen.
    Das iPad (kleinster Speicher und ohne LTE) habe ich gleich nach erhalt des Paketes zurück geschickt - es war eh nur eine Leihgabe, das fand ich schon sehr frech.

    Die Centurion wollte ich irgendwann einmal haben - als ich sie hatte habe ich aber schnell bemerkt das diese nur Prestige ist und keinerlei Mehrwert als jede andere Amex hatte. Weder konnten Tische in erlesenen Restaurants beschafft werden noch sonst irgendwas. Wenn ich mir nun überlege, das ich die 5.000 Euro in 10 kleinen 500er Scheinen bei mir trage und immer wenn ich höre "sorry, kein Tisch frei" dem Kellner einen 500er in die Hand stecke habe ich da sicherlich mehr von.

    Der Relation Manager ruft auch nur bei Fleurop usw an, zaubern kann er leider auch nicht. Früher hatte ich eine studentische Hilfskraft an Telefon die meine Wünsche notierte und mir wenig später berichtete geht oder geht nicht, das war alles.

    VIP Service am Flughafen kann sich jeder beim Betreiber dieses Services kaufen - da brauche ich auch Amex nicht für. Zudem kann ich diese Services nur nutzen wenn ich die Reise über Amex gebucht habe. Es reicht denen also nicht die Grundgebühr einzustreichen, nein, auch die 10% Reiseprovision wollen die haben um mir etwas "kostenlos" zu geben.

    Mögen sich junge Leute wie ich damals ein Jahr freuen im Club "die schwarze" vorzuzeigen, der Spass hält nicht lange an, danach werden auch diese Leute kündigen...

    Ich bin raus

+ Antworten

Ähnliche Themen zu AMEX erhöht Jahresgebühr für Centurion Card von 2 auf 5 K p.a.


  1. Verfügungsrahmen der Amazon.de Kreditkarte erhöht - Frage: Guten morgen an alle, ich habe gestern einen Brief bzw. ein Schreiben vom Amazon.de KartenService erhalten, dass mein...



  2. Barclaycard: Teilzahlungszins für Kreditkarten erhöht: Vorsicht bei hohen Zinsen für Teilzahlungskreditkarten Derzeit kann man bei vielen Kreditkarten-Anbietern beobachten, dass in Zeiten einer...



  3. Targobank: Gebühren für Kreditkarten erhöht (Gold, Classic & Prämien Card): Targobank erhöht Jahresgebühren für Gold, Classic und Prämien-Kreditkarte Am 24.02.2016 wurden die jährlichen Gebühren für die...



  4. American Express Centurion Kreditkarte: Die American Express Centurion Card ist die wertvollste und edelste Kreditkarte, die von der American Express Company zu erhalten ist. Nicht umsonst...



  5. Airplus Private VISA Card: Erhöhung der Jahresgebühr: Wer bisher Kunde beim Firmenkreditkarten-Anbieter "Airplus" war, dieser muss sich jetzt auf eine höhere Kreditkarten-Gebühr einstellen. Die alten,...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

centurion card gebühr

Stichworte


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37