cardNmore: Die Netto-Kreditkarte


  1. #1
    AmEx

    cardNmore: Die Netto-Kreditkarte

    cardNmore: Die Kreditkarte vom Discounter Netto

    Die cardNmore Kreditkarte wird von der Barclays Bank in Kooperation mit Netto herausgegeben. Dabei erhält der Kunde nicht nur eine MasterCard Kreditkarte, sondern ebenso eine Netto Maestro-Karte. Mit der cardNmore Kreditkarte können Sie mit jedem Euro Umsatz einen Punkt sammeln, den Sie bei Netto in attraktive Geschenke und Prämien eintauschen können. Auch Ihre Netto Maestro Karte bringt Ihnen bei jedem Einkauf bei Netto Punkte und zusätzlich erhalten Sie noch 200 Startpunkte auf Ihr Kreditkarten-Konto.

    Wichtige Information: Seit dem 31.05.2016 wurde das Netto cardNmore Bonusprogramm eingestellt, daher sind keine Prämienbestellungen mehr möglich.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	cardnmore-netto-kreditkarte.jpg 
Hits:	2 
Größe:	41,4 KB 
ID:	1089
    cardNmore Kreditkarte

    Dabei müssen Sie mit Ihrer cardNmore Kreditkarte keine Gebühren zahlen, denn diese ist sowohl im ersten Jahr, als auch in den Folgejahren beitragsfrei. Zudem profitieren Sie von einem Guthabenzins in Höhe von 1,5% und bei der Rückzahlung der Beträge steht es Ihnen frei, ob Sie diese auf einen Schlag oder in Raten zahlen möchten.

    Mit der cardNmore Kreditkarte genießen Sie zusätzlich auch einen Versicherungsschutz, der beispielsweise eine Reise-Versicherung oder einen Warenschutz enthält. Allerdings wird dafür eine jährliche Gebühr fällig.


    Vorteile der cardNmore Kreditkarte auf einen Überblick:



    • im Doppelpack mit einer Netto Maestro Karte
    • dauerhaft kostenlos
    • 1,5% Guthabenverzinsung
    • flexible Rückzahlung
    • Bonusprogramm bei Netto
    • 200 Startpunkte
    • kein Auslandseinsatzentgelt im Euro-Raum
    • kostenlose Partnerkarten
    • Versicherungen möglich (gegen Gebühren)
    • 0% Zinsen in den ersten 2 Monaten



    Nachteile der cardNmore Kreditkarte:



    • 15,79% Sollzinsen (veränderlich)
    • Auslandseinsatzentgelt außerhalb der Euro-Zone: 1,99% vom Umsatz
    • Kosten bei Bargeldabhebungen: 4% vom Umsatz, mind. 5,95 Euro
    • Bonitätsabhängig



    Weitere Informationen zur cardNmore Kreditkarte der Barclays Bank erhalten Sie unter folgendem Link: cardNmore Kreditkarte oder in dem Produktinformationsblatt, das Ihnen im Anhang zum Download zur Verfügung steht.

    Berichten Sie in diesem Thread über Ihre Erfahrungen mit der cardNmore Kreditkarte.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  2. #2
    Kreditkarte

    AW: cardNmore - Kreditkarte



    Update der cardNmore Kreditkarte

    Für das Kreditkartendoppel der cardNmore Karte gibt es jetzt für alle, die sich dafür entscheiden ein Startguthaben von 30.- Euro. Desweiteren werden auch noch 200 Bonuspunkte für das Kreditkarten-Partnerprogramm von Netto zum Eintausch verfügbar sein. Diese Aktion läuft jedoch nur noch bis zum 31.01.2014, danach ist das Angebot beendet und es gibt kein Startguthaben sowie Bonuspunkte mehr für einen Antrag der cardNmore Kreditkarte.

    Desweiteren hat sich leider auch noch der Sollzins von damals 15,79% auf derzeit 17% erhöht. Die cardNmore Kreditkarte ist zwar dauerhaft kostenlos und ohne Jahresgebühr, wer doch einmal in den Sollzins rutscht, für den kann es schnell teuer werden.

+ Antworten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

netto-online.de cardmore

www.netto-online.de cardmore

cardnmore

cardnmore erfahrungen

cardnmore erfahrung

www.netto-online.de cardnmore

www.cardmore.de

netto kreditkarte

cardmore.deaktion

www.cardnmore.deaktion

Stichworte


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37