Anonyme Kreditkarte


  1. #1
    AmEx

    Anonyme Kreditkarte

    Was ist eine anonyme Kreditkarte? Welche Vor- und Nachteile hat diese Kreditkarte?

    Auf der Magnetspur jeder Bank- oder Kreditkarte sind jegliche Daten zur Person, der dazugehörigen Bankkonto und der Abrechnungsadresse angegeben. Behörden, wie beispielsweise das Arbeits- oder Finanzamt können in Deutschland jederzeit auf Ihre Daten zurückgreifen und Ihre Ausgaben verfolgen. Außerdem darf die deutsche Staatsanwaltschaft bei Ermittlungen Ihre Daten überprüfen. Dies grenzt an die Verletzung des Datenschutzes und deren Legalität ist umstritten. Hinzu kommt, dass man immer öfter von kriminellem Datenhandel hört. Verbrecher sammeln verschiedene Daten, z.B von Ihrer Kreditkarte, und verkaufen Sie weiter.

    Da ist es nicht verwunderlich, wenn Menschen Ihre Anonymität bewahren möchten und eine anonyme Kreditkarte bevorzugen würden, auf der keinerlei Daten abgespeichert sind und deren Gebrauch anonym vonstatten geht.

    Doch was genau ist eigentlich eine anonyme Kreditkarte?


    Als anonyme Kreditkarte bezeichnet man eine meist virtuelle Kreditkarte auf Guthabenbasis (Prepaid Kreditkarte), auf der keine Namen, Adressen, etc. angegeben sind. Sie kann nur online beantragt werden und dazu ist kein Bankkonto Voraussetzung. Sie erhalten dann lediglich Ihre Kartennummer und können demzufolge auch nur online oder telefonisch Ihre Rechnungen begleichen und damit kein Bargeld abheben, bzw in Geschäften einkaufen. Es werden keine Abrechnungsadressen hinterlegt und somit kann keiner, auch keine Behörden, Ihr Einkaufsverhalten und Ihre Umsätze nachvollziehen.

    Ein weiteres Beispiel für eine anonyme Kreditkarte ist beispielsweise die mywirecard 2go VISA Prepaid Kreditkarte, die Sie, ohne weitere Daten angeben zu müssen, an eine der zahlreichen Verkaufsstellen (Tankstellen, Kiosk, etc.) kaufen können. Nach Ihrer ersten Aufladung können Sie die mywirecard 2go VISA Kreditkarte wie eine herkömmliche Kreditkarte nutzen.

    Allerdings ist die anonyme Kreditkarte bei vielen sehr umstritten, da sie schon desöfteren für Geldwäscherei missbraucht wurde. Die Tatsache, dass Sie Ihre Identität nicht preisgegeben, scheint vielen Menschen als unseriös und erweckt den Eindruck, dass etwas verschleiert werden soll. Deshalb ist die anonyme Kreditkarte oft nicht besonders beliebt und darüberhinaus nicht bei allen Online-Shops einsetzbar.

    Vorteile der anonymen Kreditkarte auf einen Überblick:


    • Ihre Daten werden nicht preisgegeben und Ihr Einkaufsverhalten kann nicht analysiert werden (Datenschutz)
    • ohne Schufa
    • keine Bonität vorausgesetzt
    • keine Abrechnungsadressen
    • virtuelle Karte, darum sofort erhältlich
    • kein Bankkonto notwendig
    • anonymer Kauf von Domains möglich
    • nicht pfändbar
    • keine Gefahr der Überschuldung


    Nachteile der anonymen Kreditkarte:


    • Gefahr aufgrund dubioser und unseriöser Anbietern
    • meist nur ausländische Anbieter
    • nur im Internet benutzbar (virtuelle Kreditkarte)
    • oft mit hohen Aufladegebühren verbunden
    • nicht bei allen Online-Shops verwendbar
    • oft mit einem Aufladelimit verbunden
    • hohes Risiko an unseriösen Anbietern sein aufgeladenes Geld zu verlieren


    Fazit: Wer eine anonyme Kreditkarte beantragen möchte, sollte sich im Vorhinein über seriöse Anbieter informieren und sich im klaren sein, dass die Anononymität nicht nur Vorteile mit sich bringt.
    Geändert von AmEx (07.12.2011 um 08:33 Uhr)

+ Antworten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

prepaid kreditkarte tankstelle

mywirecard 2go anonym

anonyme virtuelle prepaid kreditkarte

anonyme kreditkarte

anonym

virtuelle kreditkarte anonym

virtuelle kreditkarte kaufen

virtuelle anonyme kreditkartemywirecard2go anonymnicht pfändbare kreditkarte

Stichworte


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37