Hallo liebes Forum,

ich habe auf meiner MasterCard Transaktionen festgestellt, die ich nicht getätigt habe - nicht autorisiert.
An dem Tag wo die Transaktionen auf der MasterCard festgestellt worden, habe ich nur eine Transaktion freigegeben, die Transaktionen die ich nicht autorisiert habe habe ich der Bank zwecks Chargeback gemeldet.

Die Bank weigert sich und beruft sich auf das Securecodeverfahren, meine Bank sendet mir eine Mail und ich gebe die Transaktionen frei, diese habe ich aber nicht freigegeben !
Der Händler sagt wiederrum ich soll micht mit meiner Bank in Verbindung setzt ...

Sind Securecodetransaktionen "besondere" Transaktionen ? Die Bank meint bei Securecodetransaktionen hat sie kein Rückbuchungsrecht, stimmt das ?


Ich weiß nicht was ich machen soll, da es keine 10 oder 20 € sind sondern vieeel meehr .
Sollte die Bank sich weiterhin weigern, BaFin?


Ich würde mich über eine Antwort freuen.

Vielen Dank.