Amazon.de Visa Kreditkarte


  1. #1
    AmEx

    Amazon.de Visa Kreditkarte

    Test und Erfahrungsberichte zur LBB Amazon Visa Karte

    Die Amazon.de Visa Kreditkarte wird von der Landesbank Berlin AG (LBB) in Kooperation mit Amazon herausgegeben und gehört daher zu den Co-Branding Kreditkarten. Sie eignet sich vor allem für jene, die oft und gerne bei Amazon einkaufen, denn mit Ihrer Amazon.de Visa Kreditkarte erhalten Sie Bonuspunkte für jeden Euro Umsatz. Wenn Sie bei Amazon bezahlen werden Ihnen sogar 2 Bonuspunkte je Euro Umsatz gut geschrieben und Ihre Bonuspunkte können Sie anschließend in Amazon-Gutscheine eintauschen.

    Die Amazon.de Visa Kreditkarte bietet Ihnen aber noch mehr Vorteile. Sie erhalten beispielsweise nach Ihrem ersten Einkauf bei Amazon eine Gutschrift auf Ihr Kreditkartenkonto in Höhe von 30,- Euro. Zudem ist die Amazon.de Visa Kreditkarte im ersten Jahr beitragsfrei und in den folgenden Jahren können Sie die Jahresgebühr, die ansonsten 19,90 Euro beträgt, mit Ihren Bonuspunkten ausgleichen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Amazon-Visa-LBB-Kreditkarte.jpg 
Hits:	2 
Größe:	77,9 KB 
ID:	1194
    Bild: Amazon.de Visa Kreditkarte

    Hinzu kommt, dass Sie mit der Amazon.de Visa Kreditkarte von einer Guthabenverzinsung profitieren und Rabatte bei der Handytankstelle und bei Buchungen im Reiseservice erhalten. Außerdem können Sie das Kartenmotiv der Amazon.de Visa Kreditkarte frei wählen und somit Ihre Kreditkarte individuell gestalten.


    Vorteile der Amazon.de Visa Kreditkarte auf einen Überblick:


    • 20,- Euro Startguthaben nach dem ersten Einkauf bei Amazon
    • Bonuspunkte für jeden Umsatz
    • Guthabenverzinsung
    • flexible Rückzahlung
    • keine neue Kontoeröffnung notwendig
    • 5% Rabatt bei der Handy-Tankstelle
    • 5% Rabatt auf Reisen, die im Reiseservice gebucht wurden
    • mehr Sicherheit durch Verified by Visa
    • SMS Benachrichtigungen über Kontostandsbewegungen
    • Kartenmotiv wählbar
    • im ersten Jahr beitragsfrei



    Nachteile der Amazon.de Visa Kreditkarte:


    • Jahresgebühr von 19,90 Euro
    • Kosten für Bargeldauszahlungen aus Verfügungsrahmen: 3% vom Umsatz/ mind. 7,50 Euro (im Inland) und 3% vom Umsatz/ mind. 5,- Euro (im Ausland)
    • Auslandseinsatzentgelt: 1% vom Umsatz (gilt nicht innerhalb der Euro-Zone)



    Weitere Informationen zur Amazon.de Visa Kreditkarte der Landesbank Berlin AG erhalten Sie unter folgendem Link: Amazon.de Visa Kreditkarte oder in dem Produktinformationsblatt, das Ihnen im Anhang zum Download zur Verfügung steht.

    Berichten Sie in diesem Thread über Ihre Erfahrungen mit Ihrer Amazon.de Visa Kreditkarte.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von AmEx (07.01.2012 um 09:38 Uhr)

  2. #2
    Michael K.

    Amazon Visa Kreditkarte Erfahrung

    Hi,

    ich möchte nun mal meine Erfahrungen zur Amazon Kreditkarte Euch mitteilen. Besitze seit ca 2 Jahren eine Amazon Kreditkarte und gebrauche Sie regelmäßig, allerdings habe ich bisher nur ein einziges mal mein Kreditkartenlimit ausgefüllt. Nun gliedere ich meine Erfahrung in einige Überpunkte, wie beispielsweise Bargeldverfügen, Kreditkarte im Ausland, etc.

    Abheben von Bargeld:
    - funktioniert einwandfrei, allerdings muss man darauf achten bei der Bestellung eine PIN mitzubeantragen und es ist ziemlich teuer. Habe im Ausland für ca. 1000,- Euro (Gegenwert) über 30,- Euro Gebühr zahlen müssen, was ich schon eine Frechheit finde!

    Jahresgebühr:
    Im ersten Jahr ist die Kreditkarte kostenlos, danach werden 19,90 Euro fällig. Ich finde das hält sich noch in Grenzen, zumal man mit den Bonuspunkten auch die 2. Jahresgebühr ausgleichen kann.

    Punktesystem:
    Was mir sehr gut gefällt ist das Punktesystem! Da ich gerne und oft bei Amazon einkaufe rentiert es sich auch für mich und es dauerte nicht lange, bis ich mir meinen Einkaufsgutschein selbst erwirtschaftet habe.

    Verfügungsrahmen:
    Die Prüfung meiner Kreditwürdigkeit verlief aussergewöhnlich schnell und als ich die Kreditkarte erhielt wurde mir ein Verfügungsrahmen von 1000,- Euro bereitgestellt. Gut, das passt schon, aber ich hätte mit deutlich mehr gerechnet, da ich schließlich auch über genügend Einkommen verfüge. Wollte den Verfügungsrahmen erhöhen und nach einiger Zeit, ca halbes Jahr genehmigten Sie mir eine Erhöhung auf 1.500,- Euro. Allerdings...

    Kundenservice:
    ...der Kundenservice war so unfreundlich, dass ich es gar nicht in Worte ausdrücken kann. War schon kurz davor allein aus diesem Grund meine Kreditkarte zu kündigen. Die schlaue Dame am Telefon meinte pampig, dass 1000€ sowieso genug seien und ich müsste erst warten usw. Alles gut und recht, aber der TON macht die Musik und es ist kein Problem für mich, wenn Sie mir sagt, dass ich noch warten muss. Allerdings lasse ich es mir nicht bieten, wenn Sie mich als Vollidiot darstellt! Hab es dann aber irgendwie trotzdem geschafft mein Anliegen nach langer Zeit durchzusetzen!

    Fazit:
    Bis auf Kleinigkeiten bin ich soweit ganz zufrieden mit der Amazon.de Visa Card und wer fleißig bei Amazon einkauft für den kann die Amazon Kreditkarte rentabel sein.

    Freundliche Grüße!

    Michael

  3. #3
    Unregistriert

    Nach 6 Jahren Nutzung: Erfahrungen mit Amazon Kreditkarte



    Hallo,

    ich nutze die Amazon Visa Card nun schon bereits 6 Jahre und erlaube mir ein erstes Fazit und möchte dem ein oder anderen meine Erfrahrungen mitteilen.

    Zum oft erwähnten, unfreundlichen Kundenservice: Ich kann hier in meinem Fall nur ganz deutlich verneinen, dass es sich um einen unfreundlichen, frechen Service bei LBB handelt. Im Gegenteil oder ich blieb aus Glück nur verschont, waren die bisher 3 Gespräche, die ich geführt hatte äußerst freundlich und vorallem Lösungsorientiert. Dazuzusagen ist, dass ich immer die Nummer auf der Rückseite der Kreditkarte, also vom Amazon.de KartenService gewählt habe. Ich musste auch nie länger als vielleicht 1-2 Minuten warten, war also nie einer Warteschlange ausgesetzt. In den Kundenservice-Gesprächen ging es übrigens darum, einmal bei einem Leihwagen sowie etwas teuren Uhrenkauf das Limit kurzfristig zu erhöhen. Klappte ohne Probleme und innerhalb 10 Minuten war das neue Limit verfügbar bzw. abrufbar.

    Erfahrungen zum Kreditkarten-Verfügungsrahmen der Amazon.de Visa Karte: Hier hatte ich ebenfalls nie Probleme und mein anfänglich vergleichsweise eher kleiner Verfügungsrahmen von 500,00.- Euro stieg erst langsam auf 1000, 1500, 3000 und letztendlich nun 5000.- Euro an. Das ging auch irgendwie alles ganz automatisch und ich wurde immer via Brief/Post darüber informiert, dass nun mein Limit erhöht wurde. Als Tipp kann ich nur empfehlen am Anfang bei Beantragung der Karte gleich mit dem Kundenservice zu telefonieren, um das Limit sofort zu erhöhen. Durch die Kulanz die mir immer entgegen gebracht wird, denke ich haben auch andere Nutzer große Chancen auf Erhöhung, da ich auch "nur" Normalverdiener bin, das jedoch selbstständig, wo es eigentlich noch mehr Risiken gibt.

    Der absolut größte Vorteil der Amazon Kreditkarte: Das ist natürlich ganz klar das Bonusprogramm, WENN man bei Amazon regelmäßig einkaufen sollte... und dann wird man regelrecht seine Freude haben. Und schätzungsweise jeder 2. kauft doch schon seinen ganzen Kram bei Amazon ein bishin zur Zahnbürste oder sogar bereits Lebensmittel. Für jeden umgesetzten Euro bekommt man satte 2 Punkte. Ich zahle für die Kreditkarte glaube ich rund 20.- Euro Jahresgebühr und alleine durch das Bonus-Punkte-System mache ich mehrere Hundert Euro im Jahr, unter dem Strich mache ich also mit der Kreditkarte ein dickes Plus. Die Punkte kann man sich entweder bei seiner nächsten Amazon Bestellung im Warenkorb abziehen lassen oder direkt auf den Kartenpreis verrechnen lassen. Toll Sache!

    Negative Punkte zur Amazon Kreditkarte: Wie bei jeder Kreditkarte gibt es auch leider kleine Fallstricke, die ziemlich teuer werden können, die Banken wollen ja auch Geld verdienen. Die wären bei der Amazon Kreditkarte natürlich wie bei fast jeder Karte bei der Ratenzahlung und den relativ hohen Sollzinsen zu sehen. Wer keine Ratenzahlung aktiviert, zahlt auch 0% Zinsen, so einfach ist das. Was ich auch noch ziemlich doof fand ist der relativ versteckte Zahlungsschutz, der bei Ratenzahlung bereits markiert ist. Möchte ich also keine zusätzlichen Kosten, muss ich den Haken erst entfernen, damit ich nicht 0,87% mehr im Monat an Zinsen bezahle. Den Schutz braucht ihr in der Regel nicht, wenn ihr eine feste Arbeitsstelle habt oder regelmäßiges Einkommen.

    Hoffe ich konnte einige helfen, mein Gesamtfazit fällt extrem positiv aus und ich wüsste nicht, wieso ich die Karte kündigen sollte. Wie gesagt, ich kaufe extrem gerne bei Amazon ein, weil es mega einfach und schnell ist, zudem kann man seine Artikel ohne Probleme schnell zurücksenden und erhält das Geld schnell zurück. Werde wahrscheinlich immer Kunden bleiben, da keine andere Karte 2 Punkte pro umgesetzten Euro anbietet. Jeder wird seine Freude haben mit der Karte, solange man nicht die teure Ratenzahlung bzw. den Zahlungsschutz in Anspruch nimmt.

    VG Marcel

+ Antworten

Ähnliche Themen zu Amazon.de Visa Kreditkarte


  1. Online-Adventskalender für LBB/Amazon.de VISA Karteninhaber: Die kalte Jahreszeit rückt wieder näher und Weihnachten steht vor der Tür. In diesem Jahr hat sich die LBB mit seiner Amazon VISA Karte wieder etwas...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

lbb amazon

amazon handytankstelle

amazon visa

amazon visa karte erfahrung

amazon visa erfahrungen

amazon kreditkarte 30 euro

amazon.de visa karte

amazon.de visa karte erfahrung

amazon visa karte

amazon kreditkarte

Stichworte


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37