Antworten

Thema: Schlechte Erfahrung als Vertragspartner von American Express

Nachricht

SPAMPRÜFUNG: Welcher Monat liegt zwischen April und Februar?

 

Send Trackbacks to (Separate multiple URLs with spaces)

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 21.11.2012, 19:23
    Dream-Cars

    Schlechte Erfahrung als Vertragspartner von American Express

    Hallo Zusammen, ich wollte euch hier kurz meine extrem negativen Erfahrungen mit American Express mitteilen.

    Wir sind eine Autovermietung im Bereich Sport und Luxusfahrzeuge. Im Juni 2012 mieteten 2 Amerikaner von unserem Unternehmen 2 Ferraris in Italien an. Soweit so gut. Verträge, Übergabeprotokoll, Kreditkartenbelege für die Kaution und eine separate Abbuchungsvollmacht im Schadenfall wurden von den beiden Kunden jeweils unterschrieben.

    Am Tag der Rückgabe, teilten uns die Mieter per SMS mit, dass Sie die 2 Ferraris in einer Garage abgestellt hatten und nicht wie vereinbart am Hotel abgeben. Als unser Mitarbeiter bei der Garagen eingetroffen ist um die Fahrzeuge abzuholen, hat dieser sofort die neuen erheblichen Beschädigungen an den Fahrzeugen erkannt und Fotos gemacht. Die Schlüssel steckten in den Fahrzeugen.

    Wir buchten unsere reservierte Kaution in Höhe von jeweils 10.000,00 Euro von den Kunden ab um damit unseren Schaden von insgesamt ca. 23.000,00 Euro abzudecken.

    Soweit so gut, ...... denkste! Bei jedem Kreditkarteninstitut der Welt ist dies eine klare Sache, aber nicht bei AMEX. Die netten Herrschaften haben die Abbuchung reklamiert und behauptet sie hätten die Belege nicht unterschrieben, die Anmietung bestreiten Sie nicht. Obwohl wir alle Unterlagen im original unterschreiben lassen haben, und diese auch AMEX vorgelegt haben, weigern die sich das Geld auszuzahlen. Wir haben das Schadengutachten eingereicht und alles unterschriebenen Rechnungen.

    Die Angelegenheit ging sogar zur Betrugsabteilung bei AMEX. Danach haben Sie uns einen netten Herrn vorbei geschickt, der dies alles nochmal prüfen möchte. Wir haben Ihn empfangen und noch einmal alles im original vorgezeigt.

    Die mit der Angelegenheit vertrauten Personen bei AMEX, Herr Majernik und Frau Stieglmair entschuldigen sich am laufenden Band, aber mehr als Bla Bla Bla kommt dabei auch nicht rum. Frau Stieglmair hat das Schadengutachten nicht ausgereicht, Sie wollte die Werkstattrechnung, obwohl man laut deutschen Recht über Gutachten abrechnen darf. Desweiteren forderte Sie einen Beleg über eine Anzeige bei der italienischen Polizei. AMEX versucht alles um das von uns gebuchte Geld nicht auszuzahlen. Warum das so ist können wir uns nicht erklären.

    Mittlerweile sind 5 Monate vergangen und AMEX kann immer noch keine Entscheidung treffen, wieso weshalb warum weiß keiner und wir sitzen immer noch auf unserem Schaden in Höhe von ca. 23.000,00 Euro.

    Im Gegenzug empfehlen wir jeden eine AMEX Card zu beantragen, denn dadurch erhält man einen Freifahrtschein. Unterzeichnete Verträge von Kunden und unterschriebe Kreditkartenbelege haben keine Gültigkeit bei dem Unternehmen AMEX. Das heißt, sie können machen was Sie wollen und wenn es ans bezahlen geht, einfach die Buchung reklamieren.

    Unser FAZIT: Am besten AMEX nicht akzeptieren, man erspart sich sehr viel Ärger.

    AV Dream-Cars

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37