Antworten

Thema: WhatsApp Abo-Falle: Betrüger wollen ihre Kreditkarten Daten

Nachricht

SPAMSCHUTZ: Welche ist die größte Stadt im Bundesland Bayern?

 

Send Trackbacks to (Separate multiple URLs with spaces)

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 24.01.2016, 13:26
    Kreditkarte

    WhatsApp Abo-Falle: Betrüger wollen ihre Kreditkarten Daten

    Vorsicht vor neuen WhatsApp Mails: Ihre Kreditkarten Daten sind in Gefahr!

    Die gute alte SMS Nachricht wird durch Messenger wie WhatsApp immer mehr ersetzt, da das versenden von Chats und Kurznachrichten völlig kostenlos ist. Das diese Plattform jedoch stetig für dubiose Betrügereien genutzt wird, scheint den meisten Nutzern jedoch anhand der Kosten völlig gleichgültig zu sein. Doch derzeit sind eMails von angeblichen WhatsApp Mitarbeitern im Umlauf, die zur Vorsicht aufrufen, denn ihre persönlichen Kreditkarten Daten sind hierdurch in Gefahr.

    Regelmäßige WhatsApp Nutzer dürften bereits eine gut getarnte eMail vom Messenger Team erhalten haben, die natürlich einen Betrug darstellt. Konkret geht es darum, ihr Abo zu verlängern. In der Mail ist auch ein Link platziert, der keinesfalls angeklickt werden sollte. Der Link führt ebenfalls zu einer Fake-Seite, die Originalgetreu wie WhatsApp aussieht, um eben keinen Verdacht zu schöpfen. Im nächsten Schritt sollen Sie ihre Kreditkarten Daten in das Formular eingeben (siehe Screenshot unten), damit ihnen der Betrag vom WhatsApp Abo regelmäßig abgebucht werden kann. Klicken Sie nun auf Fortsetzen, hat die Falle auch schon zugeschlagen und ihre Daten werden zu den Betrügern weitergeleitet.

    Anhang 1033
    Bild Copyright: Mimikama.at

    WhatsApp eMail: Klicken Sie keine Links an!

    Doch nicht nur via normaler Internet eMail sind solche Betrugsmaschen derzeit recht beliebt, sondern auch direkt via WhatsApp Chat-Nachricht erhalten Sie solche Meldungen, dass angeblich ihr Abo ablaufen würde. Es wird deshalb dringend empfohlen, dass Sie die jeweilige Nachricht sofort löschen und natürlich den integrierten Link nicht anklicken, der zur gefälschten Webseite mit der Eingabemaske führt. Via WhatsApp würden Sie desweiteren nie eine derartige Nachricht erhalten, dass ihr Abo abläuft.

    Um wirklich zu sehen, wie lange ihr WhatsApp Abo noch läuft, gehen Sie einfach in die App Einstellungen, danach unter Account und abschließend Zahlungsinfo.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38