Antworten

Thema: Italien Urlaub: Kreditkarten-Zahlung an Mautstationen überprüfen!

Nachricht

SPAMPRÜFUNG: Welche Farbe hat in der Regel Gras?

 

Send Trackbacks to (Separate multiple URLs with spaces)

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 30.04.2018, 20:52
    Kreditkarte

    Italien Urlaub: Kreditkarten-Zahlung an Mautstationen überprüfen!

    Zahlung mit Kreditkarte an italienischen Mautstationen: Beleg überprüfen!

    Oft und gerne fahren vor allem deutsche Urlauber mit dem Auto nach Italien, um dort einen schönen Urlaub zu verbringen. Doch das kann auch teuer werden! Die Rede ist von den Mautstationen an den jeweiligen Autobahnen. Zahlt man dort mit der Kreditkarte für die Plakette, kann es sein, dass die Zahlung nicht vollständig abgeschlossen wird und man auf seinen Beleg den Hinweis "mancato pagamento", was auf Deutsch soviel bedeutet wie "keine Zahlung" stehen hat. Da sich die Schranke trotzdem öffnet, wenn man die Kreditkarte durch den Schlitz zieht, denken viele Urlauber, dass die Zahlung eben korrekt abgewickelt wurde.

    Der ADAC rät deswegen, den Beleg für die Kreditkarten-Zahlung sorgfältig zu überprüfen. Ansonsten droht ein Brief von einem italienischen Inkasso-Büro, welches ein Bußgeld mit einem saftigen Aufschlag von Ihnen verlangt. Wer mit der Situation an der italienischen Mautstation überfordert ist, kann auch den sogenannten "Punto blu" aufsuchen, also die Servicestation der jeweiligen Autobahn.

    Anhang 1200
    Bild: Mautstation in Italien / Copyright: ADAC

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38