Der Ratenkredit


  1. #1
    AmEx

    Der Ratenkredit

    Was ist ein Ratenkredit?


    Ratenkredite
    sind die häufigste Kreditart in Deutschland und auch als Autokredite, Privatdarlehen oder Anschaffungskredit bekannt, da der Ratenkredit in der Regel dafür verwendet wird größere Anschaffungen, wie beispielsweise Einrichtungsgegenstände, Auto oder auch einen Urlaub finanzieren zu können.

    Die Höhe des Ratenkredits beträgt in etwa 1000-75.000,- Euro. Der entsprechende Betrag wird innerhalb von 12 bis maximal 84 Monaten in festen Monatsraten zurückgezahlt. Diese enthalten bereits alle Zinsen und eventuell anfallende Bearbeitungsgebühren der Bank.

    Das besondere des Ratenkredits ist, dass keine Sicherheiten verlangt werden. Ein festes Einkommen reicht in der Regel aus, um den Kredit zu erhalten. Ist das vorhandene Gehalt zu gering oder die Bonität zu schlecht, so kann in manchen Fällen kann noch eine Bürgschaft hinzugezogen werden oder der gekaufte Gegenstand (z.B. das Auto) als Sicherheit für die Bank dienen.


    Vorteile des Ratenkredits auf einen Überblick:


    • günstiger als ein Dispositionskredit
    • ohne große Sicherheiten zu beantragen
    • festes Einkommen genügt in der Regel
    • Zurückzahlung bequem in Raten für bis zu 84 Monate
    • seit 11.06.10 kann der Kredit jederzeit vollständig zurückgezahlt werden



    Nachteile des Ratenkredits:



    • Schufa-Eintrag
    • wirtschaftliche Einschränkung, da jeden Monat gezahlt werden muss
    • eventuell Zurückstellung von Konsumwünschen
    • bis zu einem Betrag von 75.000,- Euro erhältlich
    Geändert von AmEx (07.01.2012 um 13:48 Uhr)

+ Antworten

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37