Guten Tag!

Ich habe in der Werbung von der Maxda Kreditkarte ohne Schufa-Auskunft gehört und habe mir die Details dazu einmal genauer angesehen. Sehr interessant bei der Karte finde ich natürlich die 0.- Euro Jahresgebühr sowie die Tatsache, dass ich dabei keine Gebühren für Auslandseinsätze sowie Abhebung weltweit bezahlen muss, da ich schon desöfteren einmal unterwegs bin.

Was ich allerdings nicht so ganz verstehe ist der "individuelle Kreditrahmen" der Maxda Kreditkarte. Hier wird dann doch im Endeffekt auch wieder der Schufa-Score einbezogen oder wie kann man damit sein Limit erhöhen? Fände es ehrlich gesagt ziemlich doof, wenn man schon für eine Karte ohne Schufa wirbt, dann dies doch wieder über diverse Ecken greift und man bei der Nutzung der Karte unflexibel ist. Ich bin zwar Student, habe aber feste Einnahmen aus einem Nebenjob jeden Monat.

Wäre also toll, wenn mir hier jemand seine Erfahrungen mit der Maxda VIP Gold Mastercard Kreditkarte mitteilen könnte, denn am Papier oder deren Webseite kann ja alles toll und günstig aussehen. Was mich aber interessiert ist die Praxis!

Glg, Theddy