Erfahrungen mit MLP Kreditkarte? (Auslandseinsatzgeld & Kosten)


  1. #1
    Unregistriert

    Erfahrungen mit MLP Kreditkarte? (Auslandseinsatzgeld & Kosten)

    Einen schönen Tag!

    Ich bin durch Recherche im Internet zu meiner nächsten Kreditkarte auf den Anbieter MLP Banking AG mit Sitz in Wiesloch (Deutschland) aufmerksam geworden. Allerdings sagt mir der Name des Anbieters noch nichts, obwohl ich eigentlich schon viele Mastercard Kreditkarten in meinen Besitz hatte.

    Die Leistungen der Karte lesen sich für mich sehr interessant, vorallem der finanzielle Spielraum bis zu 5000.- Euro klingt natürlich verlockend, wobei sich hier natürlich die Frage stellt, für welche MLP Kreditkarte das nun genau gilt, denn der Anbieter hat auch eine Schwarze Kreditkarte sowie Platinum im Sortiment. Auf der Seite habe ich auch leider keine Informationen über das Auslandseinsatzgeld sowie die genauen, festen Kosten und Gebühren gesehen, das wäre natürlich für den täglichen Gebrauch auch interessant zu wissen. Ich bin über jeden Erfahrungsbericht zur Standard MLP Mastercard von Euch dankbar.

    Viele Grüße,
    Marvin

  2. #2
    Kreditkarte

    AW: Erfahrungen mit MLP Kreditkarte? (Auslandseinsatzgeld & Kosten)



    Hallo Marvin,

    das Kreditkartenlimit von bis zu 5000.- Euro ist für die MLP Mastercard Kreditkarte gültig, jedoch von deiner Bonität abhängig. Bei der MLP Mastercard Platinum ist der Verfügungsrahmen sogar mindestens 7.500.- Euro, allerdings kostet diese Karte im Jahr auch 160.- Euro an Gebühren.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mlp-mastercard-kreditkarte.jpg 
Hits:	4 
Größe:	77,5 KB 
ID:	1222

    Zu deinen Fragen im Details bezüglich der MLP Mastercard Kreditkarte (Standard):

    Die Karte kostet jährlich maximal 30.- Euro an festen Gebühren, das ist jedoch anteilig vom Umsatz. Falls du also mit der Karte mehr bezahlst, reduziert sich auch der jährliche Kartenpreis. Ab 12.000.- Euro Umsatz im Jahr ist die Karte dann im Endeffekt kostenlos nutzbar. Info: Für Studenten ist die genannte MLP Mastercard Karte jährlich kostenfrei ohne Umsatz-Limit.

    Zu den Auslandseinsatzgebühren: Diese Daten sind leider im ersten Blick nicht ersichtlich, hierzu muss man das Preis- Leistungsverzeichnis im PDF Format aufrufen, welches wir dir ebenfalls hier nochmal in den Anhang als Download zur Verfügung stellen möchten. Demnach ist die derzeitige Auslandseinsatzgebühr auf 1,50% festgelegt.

    Viele Grüße,
    Das Kreditkarten-Forum.de Service Team
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

+ Antworten

Ähnliche Themen zu Erfahrungen mit MLP Kreditkarte? (Auslandseinsatzgeld & Kosten)


  1. Commerzbank Premium Kreditkarte: Erfahrungen mit Kosten, Limit & Versicherung?: Ich bin nun bereits schon länger Kunde der Commerzbank und habe dort ein Konto sowie die Mastercard Classic Kreditkarte, mit der ich soweit sehr...



  2. Amazon Kreditkarte: Erfahrungen mit der VISA Karte? (Kosten, Punkte, Geld abheben): Schönen Tag zusammen, :) ich bin derzeit noch Student (Jura) und möchte mir eine Amazon.de VISA Karte von der LBB beantragen. Da ich noch kein...



  3. LBB Auslandseinsatzgeld bei Online-Zahlung mit Kredikarte abgebucht: Hallo, ich habe in einem Online-Shop aus den USA (.com) verschiedene Software für meinen PC gekauft, da diese dort um einiges günstiger ist....



  4. Versteckte Kosten bei DKB Kreditkarte?: Gibt es bei der DKB Visa Card irgendwelche versteckten Kosten, die im Angebot nur im Kleingedruckten stehen?



  5. Kosten einer Kreditkarte: Hi, ich bin momentan am Überlegen mir eine Kreditkarte zuzulegen. Aber ich möchte mich zuvor einbisschen über die Kosten einer Kreditkarte...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38