Guten Tag!

Ich informiere mich derzeit relativ viel über die kommende Finanzkrise, die sich ja anbahnen soll wegen der hohen Überschuldung vieler Länder. Um mich wenigstens ein klein wenig absichern zu können, wenn der Euro weiter stark an Wert verlieren sollte bzw. abwertet, habe ich mir überlegt 10% von meinem Ersparten in Bitcoins zu investieren.

Allerdings ist das nicht einmal so einfach, wie man denkt, da es gefühlt Milliarden von verschiedenen Anbietern gibt. Wichtig wäre mir jedoch, dass ich dort meine Bitcoin mit Kreditkarte kaufen kann, da ich hier eine Prepaid-Version nutze und ich das ganze so anonym wie möglich gestalten möchte zum Schutz meiner Familie. Man weiß ja schließlich nie, wo das ganze noch Enden wird hier bei uns, vor allem wenn es um das Thema Geld geht.

Hat hier jemand also gute Tipps, um Bitcoins sicher mit der Kreditkarte zu kaufen? Bitte nur jemand, der damit auch schon selbst Erfahrungen gesammelt hat, denn in so Foren tummeln sich ja immer wieder solche Besserwisser, die sich lediglich profilieren wollen. Leider hilft das jedoch dem Fragensteller nicht sonderlich großartig weiter..

Euch ein schönes Restwochenende!