Antworten

Thema: Virtuelle Kreditkarte

Nachricht

SPAMSCHUTZ: Welche ist die größte Stadt im Bundesland Bayern?

 

Send Trackbacks to (Separate multiple URLs with spaces)

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 08.12.2011, 15:51
    AmEx

    Virtuelle Kreditkarte

    Was ist eine virtuelle Kreditkarte?


    Einen negativen Schufa-Eintrag hat man schnell. Einmal vergessen die Handy-Rechnung zu zahlen und schon werden einem die Türen verschlossen und der Erhalt einer Kreditkarte scheint unmöglich. Auch bei schlechte Bonität meinen viele, dass Sie nicht die Vorteile einer Kreditkarte nutzen können. Doch das stimmt nicht, denn es gibt mittlerweile zahlreiche Angebote von Kreditkarten ohne Schufa.

    Auch eine virtuelle Kreditkarte wird ohne Schufa-Abfrage und Bonitäts-Prüfung ausgestellt. Das liegt daran, dass dies im Grunde eine Prepaid Kreditkarte ist. Dass heißt das Kreditkartenkonto muss zuerst aufgeladen werden, bevor Sie mit der Kreditkarte zahlen können. Dadurch besteht keine Gefahr der Überschuldung und somit auch kein Risiko für die Bank. Dies ist auch der Grund, warum diese Kreditkarten für jeden erhältlich sind, auch Jugendlichen und Kindern werden diese Kreditkarten ausgestellt.

    Die virtuelle Kreditkarte dient nur für Zahlungen im Internet, deshalb erhalten Sie auch lediglich Ihre Kartendaten. Da die Karte nicht wirklich existiert wird sie als "virtuell" bezeichnet. Sie können zwar eine zusätzliche Karte beantragen, diese ist dann allerdings nur eine Vorlage. An Geldautomaten oder in Geschäften können Sie diese Kreditkarte nicht einsetzen. Bei manchen Anbietern besteht die Möglichkeit die virtuelle Kreditkarte umzuwandeln und gegen Aufpreis wird Ihnen dann eine "richtige" Kreditkarte mit einem Magnetstreifen zugesandt, die Sie überall einsetzen können.

    Ein großer Vorteil der virtuellen Kreditkarte ist, dass die Gefahr Opfer eines Kreditkartenmissbrauchs zu werden sehr gering wird, da die Karte nicht reell exisitiert. Dennoch sollten Sie verantwortungsbewusst mit Ihren Kartendaten umgehen und diese nirgends preisgeben, denn im Internet reicht es aus mithilfe der Kartennummer, dem Ablauf-Datum und der Prüfnummer zu bezahlen.


    Vorteile der virtuellen Kreditkarte auf einen Überblick:



    • anonyme Kreditkarte
    • ohne Schufa-Abfrage
    • ohne Bonitäts-Prüfung
    • kein Einkommen erforderlich
    • auch für Jugendliche erhältlich
    • keine Gefahr der Überschuldung
    • geringe Gefahr Opfer von Kreditkartenbetrug zu werden
    • schnell und einfach zu erhalten



    Nachteile der virtuellen Kreditkarte:



    • es wird kein Kredit gewährt
    • nur im Internet einsetzbar
    • Kreditkarte muss immer aufgeladen werden
    • schnell und einfach zu beantragen



    Fazit:

    Die virtuelle Kreditkarte bietet eine geeignete Alternative zur herkömmlichen Kreditkarte, wenn diese aufgrund von schlechter Bonität oder negativem Schufa-Eintag nicht beantragt werden kann. Auch für diejenigen, die eine Kreditkarte nur für Online-Shopping benötigen bietet sich die virtuelle Kreditkarte an. Möchten Sie jedoch weltweit und überall Ihre Kreditkarte einsetzen können, so sind Prepaid-Kreditkarten eine bessere Wahl.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38