Antworten

Thema: Sicherheit von Kreditkarten

Nachricht

SPAMSCHUTZ: Welche ist die größte Stadt im Bundesland Bayern?

 

Send Trackbacks to (Separate multiple URLs with spaces)

Zusätzliche Einstellungen

  • Wenn Sie diese Option aktivieren, werden URLs automatisch mit BB-Code ergänzt. www.beispiel.de wird zu [URL]http://www.beispiel.de[/URL].

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)

  • 08.01.2012, 15:58
    AmEx

    Sicherheit von Kreditkarten

    Wie sicher sind Kreditkarten?


    Kreditkarten stellen ein immer beliebteres Zahlungsmittel dar. Teilweise ist beim Bezahlvorgang die Kreditkarte als einziges Zahlungsmittel aufgeführt und Verbraucher sind somit gezwungen eine Kreditkarte zu besitzen, wenn sie auf das entsprechende Produkt nicht verzichten möchten. Doch viele fragen sich wie sicher das Bezahlen per Kreditkarte ist, denn in den Medien werden immer wieder Betrugsfälle bekanntgegeben, bei denen Kreditkartendaten missbraucht worden sind.

    Die Sicherheit der Kreditkarten nimmt von Jahr zu Jahr zu, denn Banken und Kreditkartenanbieter versuchen stetig an Innovationen zu arbeiten, damit es den Betrügern unmöglich oder zumindest sehr schwer gemacht wird Kreditkarten zu missbrauchen. Doch auch Sie selbst können durch das Beachten einiger Sicherheits-Regeln verhindern, dass Ihre Kreditkartendaten oder Ihre Kreditkarte Betrügern zum Opfer fällt.

    Mittlerweile müssen alle Karten, egal ob EC- oder Kreditkarten die EMV Chip Technologie enthalten. Dass heißt die Daten werden nicht am Magnetstreifen gespeichert und abgelesen, sondern in einem Chip, der die Daten gut verschlüsselt verwahrt. Auch die Terminals und Geldautomaten werden mit der neuen Technologie ausgestattet, so dass nur mehr Kreditkarten mit dem EMV Chip akzeptiert werden. Dadurch wird es für Betrüger schwierig mit Kreditkarten-Duplikaten zu zahlen, da diese den EMV Chip enthalten müssen.

    Ein neues Verfahren ist beispielsweise "Verified by Visa" oder der "MasterCard SecureCode". Bei diesen Sicherheitsverfahren muss bei Einkäufen im Internet ebenfalls ein Code eingegeben werden (vergleichbar mit der PIN-Eingabe an Geldautomaten oder Terminals). Dadurch kann man zumindest verhindern, dass die Kreditkarte oder die Kreditkartendaten beim Bezahlen im Internet missbraucht werden kann, da die Betrüger Ihren persönlichen Code nicht kennen.

    100% Sicherheit gibt es nie, auch nicht bei Kreditkarten. Daher sollten Sie stets verantwortungsbewusst mit Ihrer Kreditkarte umgehen und einfache Verhaltensregeln befolgen.



    1. Bewahren Sie nie Ihre PIN in der Nähe der Kreditkarte oder im Geldbeutel auf oder vermerken Sie diese auf einem Zettel.
    2. Werfen Sie nie achtlos Quittungen weg, denn darauf können Ihre Kartendaten vermerkt sein!
    3. Benutzen Sie "Verified by Visa" oder "MasterCard SecureCode", sofern es angeboten wird.
    4. Geben Sie Ihre Kreditkarte nie unbeobachtet an Dritte weiter.
    5. Lassen Sie Ihre Kreditkarte nie offen im Auto liegen.
    6. Überprüfen Sie jederzeit Ihre Abrechnungen.



    Weitere Informationen zum Thema, wie Sie sich vor Kreditkartenbetrug schützen können, erfahren Sie unter folgendem Link: Wie beuge ich Kreditkartenmissbrauch vor?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38