Kreditkartendaten Missbrauch


  1. #1
    kasawumbu

    Kreditkartendaten Missbrauch

    Hallo Forum,

    vor 2 Wochen erfolgte ein Angriff auf meine Onlinebankkonto. Wie und was ist nicht nachvollziehbar, wahrscheinlich durch Phishing. Fakt ist das versucht wurde 1400 Euro von meinem Konto zu überweisen, was aber zum Glück im Sicherheitsnetzwerk der Bank hängenblieb. Tage später stellte sich heraus das mit meiner Visa Kreditkarte in einem weit entfernten Media Markt eingekauft, und Geld ausbezahlt wurde, Schaden 500 Euro. Karte wurde gesperrt und Anzeige erstattet. Heute kommt ein Schreiben (nicht von meiner Bank ) sondern von der Kreditausgebenden Stelle wo meine Ansprüche abgewiesen werden. Weil angeblich das 3D-Secure-Verfahren verwendet worden ist. Ich musste erst einmal Googlen was das eigentlich ist. Weil meine mitgelieferte PIN Nummer der Karte liegt hier noch ungeöffnet neben mir.

    Was ist hier jetzt zu tun?

    Liebe Grüße

  2. #2
    Daniela

    AW: Kreditkartendaten Missbrauch

    Hallo Kasawumbu,

    Es tut uns sehr Leid, dass du wahrscheinlich Opfer eines Kartenmissbrauchs geworden bist. Leider kommt es immer öfter vor, dass die Kreditkarten aber auch Bankkonten angegriffen werden. Hier ist es besonders wichtig deine Daten gut zu schützen, da der Schaden oftmals sehr hoch ist.

    Es gibt jetzt ein paar Punkte die du beachten sollst nachdem du den Kreditkartenbetrug oder den Diebstahl deiner Kreditkarte festgestellt hast:

    • Lass deine Kreditkarte umgehend sperren
    • Mache eine Anzeige bei der Polizei und melde den Kreditkartenbetrug
    • Kontrolliere in der nächsten Zeit deine Umsätze die mit der Kreditkarte gemacht wurden
    • Reklamiere bei deiner Bank die Abbuchungen die unrechtmäßig getätigt worden sind
    • Um den Vorgang besser nachvollziehen zu können dokumentiere sämtliche Vorgänge

    Jetzt ist es wirklich am wichtigsten, dass du dein Bankkonto und deine Kreditkarte sofort sperren lässt. Es gibt eine bundesweite einheitliche Sperrhotline unter der Rufnummer 116 116. Natürlich kannst du aber auch deine Bank umgehend über den Vorfall informieren.
    Da du bereits einen Betrug festgestellt hast, solltest du eine polizeiliche Anzeige machen damit der Fall eventuell aufgeklärt werden kann.

    Wie wir bereits geschrieben haben kommt ein Kreditkartenbetrug immer öfters vor. Wie du dich noch besser davor schützen kannst, kannst du in unserem Artikel „Wie beuge ich einen Kreditkartenmissbrauch vor?“ nachlesen. Wir hoffen, dein Fall klärt sich bald auf und du bekommst deinen Schaden zurückerstattet.

    Schöne Grüße
    dein Kreditkarten - Forum

+ Antworten

Ähnliche Themen zu Kreditkartendaten Missbrauch


  1. Kreditkartendaten schützen: Hallo, Kreditkarten sind vor allem im Ausland oder Online ein praktisches Zahlungsmittel. Leider laden sie aber auch dazu ein missbraucht zu...



  2. Kreditkartendaten schon für 30.- Euro zu haben! [Sicherheitstipps]: Die heutigen Betrüger scheinen immer dreister zu werden, vor allem dürfte dies im Kreditkarten-Segment der Fall sein, da es sich hier um einen...



  3. Kreditkartendaten angeblich über OMV geklaut: Warnung vor Kreditkartenbetrug durch Datenleck bei OMV Angeblich sollen Kreditkartenbetrüger an die Kreditkartendaten von Kunden des...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38