Ein Luxus-Lifestyle ist normalerweise mit viel Geld, viel Arbeit und viel Stress verbunden.
Das Münchner FinTech Start-Up XPAY will durch das Kartenprogramm Legatus mit diesem Zustand aufräumen. Unter dem Claim „Upgrade your status“ spricht das Unternehmen eine neue Zielgruppe an, die nicht unbedingt zu den 1 % der Superreichen zählen muss.

„WIR GLAUBEN AN LUXUS FÜR ALLE.“ Mit diesem Statement empfängt das Münchener Start-Up seine Besucher auf der Website www.mylegatus.com. Die Mission hinter der Legatus Card wird schnell deutlich: Luxus sollte kein Privileg der Superreichen sein, sondern ein Lebensstil für alle, die ihn sich verdient haben. Und vor allem: Für diejenigen, bei denen nicht einfach nur Luxus, sondern einzigartige Erlebnisse und unvergessliche Momente im Vordergrund stehen. Mit dieser Strategie schafft Legatus einen Gegenentwurf zu Angeboten, die bisher nur klassischen Besserverdienern vorenthalten waren.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	legatus-kreditkarte-1.jpg 
Hits:	0 
Größe:	43,6 KB 
ID:	1446

Das individuelle Status-Upgrade: die Legatus Card

Der Schlüssel zum Luxus für alle die Legatus Card, die alle Vorteile einer Visa-Karte mit sich bringt – und noch viel mehr.
Legatus gibt es demnächst in drei unterschiedlichen Service-Leveln: Silver, Gold und Black. Die Legatus Silver Card ist die Einstiegskarte, die aber jederzeit upgegradet werden kann: auf Gold in edler Smart-Metal Optik oder auf die Legatus Black Card in Full-Metal. Dabei bringt jedes Upgrade mehr Vorteile und Dienstleistungen mit sich.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	legatus-kreditkarte-2.jpg 
Hits:	4 
Größe:	59,0 KB 
ID:	1451

Ausgewählte Partner für exklusive Erlebnisse

Den Zugang zu dem versprochenen Lifestyle macht Legatus durch die Zusammenarbeit mit namhaften Partnern möglich, die Mitgliedern eine fast unerschöpfliche Vielfalt an Erlebnissen und Vorteilen bieten. Zusätzlich profitieren alle Legatus Mitglieder von Dienstleistungen wie Best-in-Class Versicherungen, Cashback von bis zu 1,75 % oder einem ganz persönlichen Assistenten. Letzterer kümmert sich z. B. um die Buchung von Hotels oder besorgt Tickets für begehrte und exklusive Events.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	legatus-kreditkarte-3.jpg 
Hits:	1 
Größe:	44,0 KB 
ID:	1449

Keine Kunden, sondern eine Community

Das Herz der Marke soll in Zukunft eine homogene Community aus hippen Jetsettern, digitalen Nomaden und Globetrottern sein, die alle dasselbe Mindset verbindet. Deshalb sollen neue Mitglieder bald auch nur noch über das eigene “Post & Invite” System von bereits aktiven Mitgliedern in den "Inner Circle" von Legatus aufgenommen werden. Aktuell gibt es noch eine Warteliste, auf der sich Interessenten bis zum Launch der Karten eintragen können. Exklusivität ist bei Legatus anscheinend Programm.
Legatus startet den Betrieb im Herbst 2021 mit einer ausgewählten Anzahl an Nutzern, die nach und nach aufgestockt werden.

Die Warteliste sowie mehr Einzelheiten zu den Debitkarten, Vorteilen und Dienstleistungen findet ihr unter: www.mylegatus.com