Hallo liebe Forum Community,

heute dachte ich schreibe ich bei euch ins Forum, da ich ein Problem mit meiner Reiserücktrittsversicherung der Kreditkarte habe. Da ich oft bei euch im Forum bin und mir schon oft gute Tipps geholt habe, dachte ich schreibe ich an euch. Meine Familie und ich wollten eigentlich ein paar Tage nach Hamburg fahren nächste Woche. Meine Frau hat schon alles gebucht und organisiert. Leider ist unsere jüngste Tochter an Corona erkrankt. Gesundheitlich gehts uns allen gut, meine Frau und mich hat es nicht erwischt. Allerdings können wir unsere Reise nächste Woche nicht antreten. Meine Frau hat das Hotel mit unserer Kreditkarte gebucht und es muss nun storniert werden.

Gilt unsere Reiserücktrittsversicherung der Kreditkarte auch bei Corona?

Da meine Frau und ich nicht von Corona betroffen sind, wir aber nicht ohne unsere Kinder nach Hamburg fahren können, ist meine Frage ob wir von der Reiserücktrittsversicherung der Kreditkarte gebrauch machen können? Bis jetzt war es noch nie nötig, dass wir die Reiserücktrittsversicherung in Anspruch nehmen mussten. Deshalb weiß ich nicht was jetzt zu machen ist. Gibt es hier im Forum jemand der sich damit auskennt und mir helfen kann?

Gilt die Reiserücktrittsversicherung für alle Reisenden?

Wie schon oben erwähnt können wir ja nicht ohne unsere Kinder fahren, deshalb müssten wir alle vier gebrauch von der Reiserücktrittsversicherung machen. Kann man auch die Reiserücktrittsversicherung ohne Karteneinsatz in Anspruch nehmen? Also angenommen, wenn wir das Hotel überwiesen hätten und nicht mit Kreditkarte bezahlt hätten? Wir haben unsere Kreditkarte bei der Sparkasse, da diese mit unserem Konto verbunden ist. Müssen wir dann unsere Reiserücktrittsversicherung bei der Sparkasse einreichen oder direkt bei der Kreditkartengesellschaft?

Bitte um euere Meinungen und Tipps.
Viele Grüße Familie Spencer